Autor Thema: Heide Park von Merlin Entertainment gekapert ~ ( der Anfang vom Ende ? )  (Gelesen 3138 mal)

zony

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Facebook
Also ...
Wir ( meine bessere Hälfte + Ich ) waren jetzt für ein verlängertes Wochenende im Heide Park Resort ( 03.08.- 06.08. ).
Ehrlich gesagt ich war entsetzt, kenne ich den Park doch noch aus Kindertagen, da meine Familie eigentlich jedes Jahr zum Ende der Sommerferien noch einen kleinen Abstecher nach Soltau machte war natürlich auch der Heide Park (damals noch einer der schönsten Freizeit & Familienparks Europas ) pflicht.
Was jedoch aus diesem einst so liebevoll von der Familie Tiemann geschaffenem Park geworden ist, tut mir in der Seele weh.

-> Spielplätze die eingezäunt und mit dem Schild ''Betreten verboten'' versehen sind - da die neue Eigentümergesellschaft kein Geld für Wartungsarbeiten ausgeben möchte.

-> ganze Parkteile die abgesperrt vom eigentlichen Besucherstrom vor sich dahinvegetieren und scheinbar nur noch auf die Abrissbirne warten. (zum Beispiel das am Haupteingang befindliche ''Heide Dorf'' mit den - noch immer existenten - Attraktionen ''Kaffeetassenkarussell'' & dem elektronischen Vogeltheater - oder der dahinter befindliche Teil wo einst die Alligatoren Show die Hully Gully - & noch viele weitere Kinderattrakltionen waren - liegt brach - obwohl die Attraktionen noch dort stehen )

-> Imbisse welche trotz Hochsaison und starker Besucherfrequenz geschlossen haben.

-> Nicht nutzbare Attraktionen - Beispiel ''Koggenfahrt'' das Schild weist darauf hin das sich das Fahrgeschäft ''Heute erstmal von seiner letzten Fahrt erholt'' - das Schild scheint aber schon länger zu stehen da es schon Moos ansetzt - außerdem liegt der scheinbar schon vor Monaten ausgebaute Motor neben der zentralen Antriebseinheit.

-> Die Landschaft ist größtenteils sich selbst überlassen, so gepflegt wie einst ist der Park scheinbar schon lange Zeit nicht mehr, die Fußwege zu manchen Bahnen ( zum Beispiel richtung Desert Race waren früher reine Wirtschaftswege für den Parkinternen Materialtransport - sie weisen Risse und Tellergroße Löcher auf.

-> Sauberkeit ... ( öhmmmm .... naja )
NICHT WIRKLICH ... die Toilettenanlagen verfügen zwar über Reinigungspläne auf denen mit Datum & Uhrzeit belegt wird wann die Anlage zuletzt gereinigt wurde ... und es stand auch fast vor jeder Toilette ein Reinigungsmittelwagen mit der hübschen Aufschrift * MISSION OO* - jedoch waren zum einen keinerlei Reinigungskräfte zu sehen ... noch war deren angeblich getane arbeit zu bestaunen ...
( Beispiel -> Haupteingang : lt. Plan 11.05 Uhr gereinigt  ... wir waren 11.07 Uhr da (haben tatsächlich absichtlich kontrolliert ) die Toiletten waren zugesch*****, der Boden schwamm so vor sich hin, & Toilettenpapier war auch nirgends welches zu finden.

Unterm Strich hat uns dieses Wochenende incl. Übernachtung im Parkeigenem ''Erlebnishotel'' Port Royal, Parktickets & der Verpflegung  im Park rund 800 € gekostet 

dafür hätten wir uns fast 10 Jahre in folge Jahreskarten für den Freizeitpark Plohn kaufen können ^^

zony

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Facebook
Noch die Bilder ^^

-> Spielplätze die eingezäunt und mit dem Schild ''Betreten verboten'' versehen sind - da die neue Eigentümergesellschaft kein Geld für Wartungsarbeiten ausgeben möchte.

-> ganze Parkteile die abgesperrt vom eigentlichen Besucherstrom vor sich dahinvegetieren und scheinbar nur noch auf die Abrissbirne warten. (zum Beispiel das am Haupteingang befindliche ''Heide Dorf'' mit den - noch immer existenten - Attraktionen ''Kaffeetassenkarussell'' & dem elektronischen Vogeltheater - oder der dahinter befindliche Teil wo einst die Alligatoren Show die Hully Gully - & noch viele weitere Kinderattrakltionen waren - liegt brach - obwohl die Attraktionen noch dort stehen )

zony

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Facebook
-> Imbisse welche trotz Hochsaison und starker Besucherfrequenz geschlossen haben.

-> Nicht nutzbare Attraktionen - Beispiel ''Koggenfahrt'' das Schild weist darauf hin das sich das Fahrgeschäft ''Heute erstmal von seiner letzten Fahrt erholt'' - das Schild scheint aber schon länger zu stehen da es schon Moos ansetzt - außerdem liegt der scheinbar schon vor Monaten ausgebaute Motor neben der zentralen Antriebseinheit.

zony

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Facebook
-> Die Landschaft ist größtenteils sich selbst überlassen, so gepflegt wie einst ist der Park scheinbar schon lange Zeit nicht mehr, die Fußwege zu manchen Bahnen ( zum Beispiel richtung Desert Race waren früher reine Wirtschaftswege für den Parkinternen Materialtransport - sie weisen Risse und Tellergroße Löcher auf.

Toni

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 88
Ja auch bei Merlin ist nicht alles gut.
Man darf auch nicht vergessen der Park ist gerade in einer Umbruchphase weg vom normalen Freizeitpark hin zum Themenpark. Ich weiß das man dort gerade die alten Fahrgeschäfte sehr stiefmütterlich behandelt, aber was Merlin in den letzten Jahren gemacht hat ist jedoch sehr gut gestaltet dazu zähle ich: das Maya Tal, TopiLauLa, die neue Piratenbühne beim Hotel, Krake und Krake lebt!
Auch wenn es noch etwas dauern wird aber ich gehe davon aus, dass der Park ca in 5 Jahren ganz anders aussieht als heute und vor allem wieder gepflegter ;)

Micha

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 221
    • Plohni TV
Der Heide-Park wird den richtigen Weg einschlagen, zumindest für die jüngere Generation werden dort neue Attraktionen gebaut. Nun ja diesen Freizeitpark kann man öfters mitnehmen, muss man aber nicht ... ;)

Wunderland

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
den Park finde ich schön