Autor Thema: Frühjahrsputz im Freizeitpark  (Gelesen 1936 mal)

Plohni

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 58
    • Plohnis Welt
Frühjahrsputz im Freizeitpark
« am: 27 Mär 2012 12:31:41 »
Zitat
Plohn eröffnet Saison 2012 am Gründonnerstag

Lengenfeld . Endspurt. Überall im Freizeitpark Plohn im Vogtland wird gewirbelt. Das Herbstlaub wurde zusammengeharkt. Zäune erhalten einen neuen Anstrich. Wege werden neu geschottert. Alle Fahrgeschäfte werden technisch überholt und auf Vordermann gebracht. Die Gastronomie ebenso. Für die Instandhaltung hat man extra 15 Saisonkräfte ins Boot geholt. Schon in neun Tagen, am Gründonnerstag, muss alles fertig sein. Dann beginnt um 10 Uhr die Saison 2012.

Nun wird auch "El Toro" wieder für den wilden Ritt flott gemacht. Der Zug der Holzachterbahn ist über den Winter in seine Einzelteile zerlegt worden. Alle Schweißnähte wurden überprüft, Schrauben, Lager und weitere Teile turnusmäßig erneuert. Ein Kran hievt den Zug wieder auf den Gleisunterbau. Mit 28 Metern Höhe und 75 Kilometern pro Stunde ist "El Toro" übrigens 2011 zur besten Holzachterbahn Europas gewählt worden. Gleichzeitig belegte man Platz 7 der Weltrangliste unter 164 verglichenen Holzachterbahnen.

Neben der großen Saisoneröffnung am 5. April kommen die Besucher am langen Osterwochenende beim Plohner Osterfest auf ihre Kosten. "Man sollte Augen und Ohren für die eine oder andere versteckte Osterüberraschung offen halten. Zudem sind Maskottchen Plohni und seine Freunde mit kleinen österlichen Präsenten im Park unterwegs", sagt Geschäftsführer Lutz Müller.

Neben den über 70 Attraktionen, die der erste Familien-Freizeitpark Sachsens schon zu bieten hat, ist auch für 2012 eine Neuheit vorgesehen: "Plohnis Tauchfahrt", eine Entdeckungstour in eine spannende Unterwasserwelt für die ganze Familie. Ab Pfingsten soll es losgehen. "Zumindest ist das unser Ziel", erklärt Lutz Müller. Noch im Frühjahr soll auch die Plohni-Figur auf der Insel im Kreisverkehr auf der Grüner Kreuzung montiert werden.

Ehrgeizige Pläne hat die Parkmannschaft auch für die Zukunft. "Bis 2015 wollen wir weitere sechs Millionen Euro investieren. Den Anfang soll 2013 ein neues Fahrgeschäft im Japanischen Garten machen, wo bislang der Drachen-Looping stand. Etwa so groß wie El Toro, nicht ganz drei Millionen Euro teuer", sagt der Geschäftsführer. Für all die Pläne braucht der Park einen guten Draht zum Bauordnungsamt des Vogtlandkreises. Dazu gab es neulich ein Gespräch mit Dezernent Lars Beck. Schließlich will der Park, der im Jahr rund 250.000 Besucher zählt, auch weiter als Tourismusmagnet für die Region wirken.
freiepresse.de
Ich freue mich schon auf deinen Besuch.

Micha

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 221
    • Plohni TV
Re: Frühjahrsputz im Freizeitpark
« Antwort #1 am: 27 Mär 2012 19:27:52 »
Ganz besonders der letzte Abschnitt gefällt mir und da können wir ja spekulieren was es da neues geben wird in den nächsten Jahren. :)

Adler

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Frühjahrsputz im Freizeitpark
« Antwort #2 am: 27 Mär 2012 21:05:45 »
Ich denke, dass es die schon seit langen angekündigte Raftinganlage ist. Passt am besten dort hin und auch die Kosten lassen das zu ( denke ich zumindest)...

paddi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 316
    • Patrick aus HOF
Re: Frühjahrsputz im Freizeitpark
« Antwort #3 am: 27 Mär 2012 21:20:41 »
ich denke da ja immer noch an eine Raftinganlage für 2013
liebe grüße

Patrick =)